mit entsetzen stellte ich fest, …

… dass es november ist, und ich euch nicht mit irgendeiner weisheit genervt habe! vielleicht ist dem so, weil ich ja erst vor kurzem von meinem kurztrip zurück bin, und gleich nach meiner heimkehr einen haufen an arbeit vor mir hatte. naja, egal – hier ein absolut sinnloser beitrag zum schon zu kleinen internetzgeplappere 😀

achja, wollte euch nur kurz erzählen, dass es mich nach zagreb verschlagen hatte … bilo je stvarno predivno. uzivao sam u duzem spavanju a takoder sam se opet prejeo ukusnih jela! hvala ti puno tanja!!! kako ste vec mogli primjetiti, upoznao sam neke nove muzicare … morao sam kupiti nove cd-ove! a ne da pricamo o stvarno divnim ljudima u zagrebu 🙂 to je to!

sollte irgendjemand diesen text übersetzen wollen … bitte sehr, ich mach es nicht! noch frohes schaffen und angenehme tage!

One thought on “mit entsetzen stellte ich fest, …

  1. Ralf M.

    laut dem serben:
    Es war wirklich wunderschön. Ich hab den langen Schlaf genossen und habe mich ebenfalls mit vorzüglichen Speisen überfressen. Danke dir vielmals Tanja!!! Wie ihr vielleicht schon bemerken konntet, habe ich wieder ein paar musiker kennengelernt … ich musste neue cds kaufen! Und ich brauche wohl nichts von den tollen Leuten zu erzählen, aber in Agran ist das nun mal so!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *