Tag Archives: robert palfrader

wir sind kaiser

seid gegrüßt!

gestern war ich sehr überrascht als ich am vormittag eine email vom orf-kundendienst bekommen habe. die vorgeschichte: als nina und ich in graz ihre freundin und deren lebenspartner im grazer brötchen lokal nr1 (frankowitsch) getroffen haben, war eines der gesprächsthemen deren ausflug nach wien zu einer vorstellung von “wir sind kaiser” mit robert palfrader. ganz begeistert von der idee auch einmal im publikum der vorstellung zu sitzen habe ich folgende email geschrieben:

Sehr geehrter Obersthofmeister Seifenstein!

Als treue Untertanen würden wir gerne als Zuschauer in die Audienz
unseres Kaisers Robert Heinrich I. eingeladen werden. Da wir von anderen
treuen Untertanen hörten, dass die nächsten Audienzen Anfang und Mitte
September aufgenommen werden, würden wir uns gerne um freie Plätze in
diesen Aufnahmen bewerben. Ist es auch möglich eine Abschrift der
Kaiserhymne zu erhalten um bei einer möglichen Audienz lautstark
mitsingen zu können? Wir werden uns auf jeden Fall bemühen ein bisserl
brav zu sein!

Untertänigst

diese nette anfrage wurde aber leider ablehnend beantwortet, da ja alle vorstellungen im september restlos ausgebucht waren. so war gestern die überraschung sehr groß, als ich dann in der email von möglichen restkarten lesen durfte, da einige untertanen es verabsäumten der audienz beizuwohnen – mein glück! also nicht lange gezögert sondern gleich das anmeldeformular ausgefüllt und postwendend die einladung zur audienz erhalten.

da der gestrige abend ja schon mit essengehen eingeplant war – nina hatte ihren viertel-jahrhundert-purzler – war es ja für meinen schatz noch eine größere überraschung und freude beim kaiser dabei sein zu können. um 17.15 also im haus der industrie eingefunden und sich mal angestellt. eintrittskarte erhalten um dann im mezzanin erfrischungsgetränke und knabberzeug zu konsumieren. leider hat es dann vor dem saal verzögerungen gegeben, sodass wir nicht wie geplant um 18h sondern erst eine halbe stunde später im saal platz nehmen konnten.

wir hatten super sitzplätze – vierte reihe im rechten block gleich beim mittelgang – und eine uneingeschränkte sicht auf das geschehen. nach einer einweisung und einem vorgeplänkel mit dem herrn palfrader 🙂 ging es los … live ist es einfach am besten. also einfach bei folgendem termin reinschauen, und sich wieder köstlich amüsieren! und sollte jemand – was sehr unwahrscheinlich ist – den kaiser nicht kennen, bitte sich hier zu informieren!

… aaaber, ihr sollt auch einbisserl brav sein! 😎